zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

Binäre Maskierung 

engl.: Binary masking
Themengebiet: Bildverarbeitung

Bedeutung:
eine analytische Methode, die verwendet wird, um ein binäres Bild mit zwei Klassen zu erstellen, die auf einer numerischen Schwelle basieren. Z.B. kann ein Bild reklassifiziert werden mit Bezug darauf, ob eine Fläche über oder unter einer bestimmten Höhe liegt. Dient z.B. der Ausmaskierung von Nutzungsarten anhand von Vorinformationen.

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 05.08.2002



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster