zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

State-Plane-Koordinatensystem (SPCS) 


Themengebiet: Vermessung, Geodäsie

Bedeutung:
Ein in den USA eingesetztes, projiziertes Koordinatensystem, das jeden Staat in eine oder mehrere Zonen unterteilt, um die Verzerrung durch die Kartenprojektion zu minimieren. Es wird auch als SPCS oder SPC bezeichnet.

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 17.04.2008



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster