zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

Bits per Inch (bpi) 

dt.: Bits pro inch
Themengebiet: Elektronische Systeme

Bedeutung:
Maß für die Zeichendichte. Die Dichte von Bits, die z.B. auf einem Magnetband aufgenommen sind, 800, 1600 und 6250 sind übliche Standards.

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 05.08.2002



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster