zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

Boolescher Ausdruck 

engl.: Boolean expression
Themengebiet: Allgemeine Informatik

Boolesche Operatoren  
Boolesche Operatoren
Bedeutung:
Eine Ausdrucksart basierend auf oder bezogen auf die Boolesche Algebra, eine zweiwertige Algebra, die nur die Zustände 'wahr' und 'falsch' (0 und 1) kennt. Ein Boolescher Ausdruck gibt eine mathematische Vorschrift an, wie man einfache logische Ausdrücke zu komplexen Ausdrücken zusammenfassen kann. Bekannte Boolesche Operatoren speziell aus der Programmierung sind die Negation eines Ausdruckes (NOT-Negation), die Kombination von Prädikaten (AND-Durchschnitt zweier Mengen) oder das Spezifizieren einer Liste von alternativen Prädikaten (OR-Vereinigung zweier Mengen). In GIS-Analysen finden Boolesche Ausdrücke z.B. bei der selektiven Auswahl von Geodaten Verwendung: "Selektiere alle Objekte mit einer Flächengröße größer als 1000 qm, (AND) die nicht (NOT) dem Besitzer Maier gehören". Zur Veranschaulichung werden oftmals Venn-Diagramme verwendet.

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 09.10.2001



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster