zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

Gefälle 

engl.: Slope, declivity, falling gradient, incline
Themengebiet: Topographie
Vermessung, Geodäsie

Bedeutung:
ist das Verhältnis zwischen den vertikalen und horizontalen Projektionen eines Bauteils oder Leitungsabschnitts. Gefälle bezeichnet eine abwärts gerichtete Neigung. Abnahme der Höhe längs einer Linie im Gelände im Verhältnis zur Horizontalentfernung, z.B. bei Verkehrswegen, Flüssen etc. Angabe des Gefälles i.d.R. in % oder %o bzw. in einer Verhältniszahl 1 : x (1 m Höhenunterschied auf x m Entfernung)

Quellen:
Fachwörterbuch Benennungen und Definitionen im deutschen Vermessungswesen
Peter, N. Lexikon der Bautechnik 10.000 Begriffsbestimmungen, Erläuterungen und Abkürzungen

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 10.10.2007



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster