zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

Byte 


Themengebiet: Allgemeine Informatik

Bedeutung:
Eine Gruppe von 8 Datenbits und einem Prüfbit, die eine Speicher- und Datenspeicherungseinheit darstellen. Z.B. werden Dateigrößen in Bytes und MegaBytes (1 Million Bytes) gemessen. Bytes beinhalten Werte von 0 bis 255, mit denen sich nahezu alle Zeichen (Code) umsetzen lassen (z.B. ein Byte mit einem ASCII-Wert von 77 repräsentiert das große M). Eine Sammlung von Bytes (oft 4 oder 8 Bytes) wird verwendet, um reale und ganze Zahlen, die größer als 255 sind, zu repräsentieren.

Quellen:
Schulze, H. H. PC-Lexikon Fachbegriffe schlüssig erklärt
Fachwörterbuch Benennungen und Definitionen im deutschen Vermessungswesen

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 04.05.2001



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster