zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

Tachymeteraufnahme 

engl.: Tacheometric survey
Themengebiet: Vermessung, Geodäsie

Bedeutung:
Ein topographisches Aufnahmeverfahren, bei dem die zur Festlegung der Geländepunkte nach Lage und Höhe nötigen Meßwerte mit einem Tachymeter (z.B. Kreistachymeter, Reduktionstachymeter, Bussolentachymeter) bestimmt werden. Die Entfernungen werden durch optische oder elektronische Distanzmessung ermittelt.

Quellen:
Fachwörterbuch Benennungen und Definitionen im deutschen Vermessungswesen

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 16.09.2001



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster