zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

Kartengeometrieobjekte 

dt.: Map geometry objects
Themengebiet: Geobasisdaten
Vermessung, Geodäsie

Bedeutung:
Kartengeometrieobjekte entstehen auf Grund von Generalisierungen aus einem Fachobjekt, wobei geometrische Form und Lage verändert werden. Sie tragen einen Verweis zum zugehörigen Fachobjekt.

Quellen:
Reinhardt, W. u.a. Handbuch Ingenieurgeodäsie Raumbezogene Informationssysteme

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 21.12.2003



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster