zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

CORINE 

engl.: Coordinated Information on the European Environment
Themengebiet: Geobasisdaten
Umwelt

Bedeutung:
Raumbezogener Datensatz der EG-Kommission. Im Rahmen des CORINE Land Cover-Projektes (EC 1994) erfolgte die erstmalige flächendeckende Erfassung der gesamten europäischen Union sowie der Beitrittskandidatenländer anhand von Satellitenbildern. Diese hatten jedoch sehr heterogene Aufnahmezeitpunkte. Die Erhebungen wurden mittels computergestützter visueller Photointerpretation in voriwegend analoger Arbeitsweise durchgeführt. Als Ergebnis steht die Erfassung der Bodenbedeckung bzw. Landnutzung nach einer einheitlichen Methodik und standardisiserter Nomenklatur (44 Klassen gegliedert in 3 hierarchischen Ebenen) im Maßstabsraum von 1:100.000 mit einer minimalen Flächengröße von 25 Hektar zur Verfügung.
Im Projekt CLC 2000 (CORINE Land Cover 2000) ist dieser Datensatz auf Basis von Landsat ETM 7-Daten aus dem Bezugsjahr 2000 aktualisiert worden. Als Ergebnis liegen die Veränderungen in der Landschaft in der standardisierten CORINE-Nomenklatur ab einer Mindesthektarfläche von 5 ha und einer erhöhten Genauigkeit vor.

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 30.04.2005



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster