zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

Datenreduktion 

engl.: Data reduction
Themengebiet: Allgemeine Informatik

Bedeutung:
Datenreduktion ist eine Methode, die dazu dient, die Datenmenge durch Beschränkung des Informationsgehaltes zu verringern. Im Gegensatz zur Datenkomprimierung geht dabei allerdings Information verloren, d.h. reduzierte Daten haben nicht mehr denselben Informationsgehalt wie die Originaldaten. Typisches Beispiel in der Bildverarbeitung ist die Farbreduktion.

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 05.08.2002



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster