zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

Datentyp 

engl.: Data type
Themengebiet: Allgemeine Informatik
Datenbanken

 
Bedeutung:
1. bestimmt, welche Art von Informationen in jeder Spalte einer Datenbanktabelle einer relationalen Datenbank enthalten sind und wie die Daten gespeichert werden. Bei Programmiersprachen bezeichnet es die grundsätzlich zur Verfügung stehenden Varianten von Daten. Beispiele für Standarddatentypen sind INTEGER (ganze Zahlen), CHARACTER (Zeichen, Buchstaben), STRING (Zeichenketten) oder POINTER.

2. Die Klassifikation verschiedener Daten nach deren Charakteristika. Beispiele sind Boolesche, nominale, ordinale, ganzzahlige, skalare, direktionale oder topologische Daten, je nach Funktion und Genauigkeit

Quellen:
Klußmann, N. Lexikon der Kommunikations- und Informationstechnik Telekommunikation - Datenkommunikation - Multimedia - Internet
Kappas, M. Geographische Informationssysteme

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 28.10.2001



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster