zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

Portabilität 

engl.: Portability
Themengebiet: Allgemeine Informatik

Bedeutung:
Begriff, der die (leichte) Überführbarkeit üblicherweise von Software beschreibt, die auf verschiedenen Computersystemen eingesetzt werden kann.
1. Codeportabilität liegt vor, wenn der in einer Hochsprache vorliegende Code von verschiedenen Compilern für verschiedene Rechnerplattformen oder von Compilern für verschiedene Dialekte einer Programmiersprache verarbeitet werden kann.
2. Eine andere Form von Portabilität liegt vor, wenn der bereits compilierte Code auf verschiedenen Computerplattformen eingesetzt werden kann.

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 15.07.2001



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster