zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

Metadata Encoding and Transmission Standard (METS) 

engl.: Metadata Encoding and Transmission Standard
Themengebiet: Meta-Informationssysteme

Bedeutung:
Der Metadata Encoding & Transmission Standard (METS) ist ein mit XML Schema definiertes XML-Format zur Beschreibung von digitalen Sammlungen von Objekten mit Metadaten. Das Format der Metadaten (MAB, MARC, Dublin Core, MIX...) kann verschieden sein und wird nicht von METS festgelegt. Stattdessen enthält METS Elemente zur Gruppierung von Objekten und ihre Verbindung mit deskriptiven und administrativen Metadaten.

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 24.08.2011



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster