zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

Koppesche Formel 

engl.: Koppe's formula
Themengebiet: Topographie

Bedeutung:
Eine von Professor Koppe, Braunschweig, im Jahre 1902 angegebene Formel für den mittleren Höhenfehler einer Geländedarstellung mit Hilfe von Höhenlinien in Abhängigkeit von der Geländeneigung:
Mh = + (a + b . tan
alpha
).

alpha
ist der Winkel der Geländeneigung; a und b sind Kostanten, die von der Genauigkeit der Messung und vom Aufnahmemaßstab abhängig sind.

Quellen:
Fachwörterbuch Benennungen und Definitionen im deutschen Vermessungswesen

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 10.09.2001



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster