zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

Digital Exchange Format (DXF) 

dt.: Digitales Austauschformat
Themengebiet: CAD

Bedeutung:
ASCII-Textdateien von Autodesk, Inc., ein Standard zum Austausch von CAD-Dateien, weit verbreitet im Architektur- und Ingenieurbereich. DXF bezeichnet ein vermittelndes Dateienformat für den Austausch von Daten von einem Softwarepaket zu einem anderen, von denen keines eine direkte Übersetzung für das andere hat, aber die beide DXF-Dateien lesen können und sie in ihr Format umwandeln können. Aufgrund seiner Einfachheit wird es jetzt auch häufig zum Datenaustausch zwischen GIS-Systemen verwendet, obwohl es eine Reihe von Beschränkungen aufweist.

Quellen:
Fachwörterbuch Benennungen und Definitionen im deutschen Vermessungswesen

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 18.09.2001



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster