zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

Dithering 


Themengebiet: Computergraphik

Bedeutung:
Spezielles Rasterverfahren für eine gute Bildwiedergabe bei geringster Druckauflösung. Ziel ist, die Punktdichteverteilung zur Simulation von Grautönen statt in einem festen Rastermaß den Objektkonturen anzupassen. Aus einigem Abstand betrachtet, hat das menschliche Auge dann den Eindruck einer homogenen Mischfarbe durch ein Verschwimmen der nebeneinanderliegenden unterschiedlichen Farben.

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 13.04.2001



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster