zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

Dot-matrix plotter 

dt.: Punktmatrixdrucker
Themengebiet: Allgemeine Informatik

Bedeutung:
Ein Plotter, dessen Druckkopf aus vielen, eng beieinander liegenden (z.B. 100-400 pro Inch) Punkten (Dots) besteht, die die Information auf ein Medium (Papier) schreiben können. Auch bekannt unter elektrostatischem Plotter oder Matrixplotter.

Quellen:
Schulze, H. H. PC-Lexikon Fachbegriffe schlüssig erklärt

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 05.08.2002



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster