zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

Dreiebenen-Hierarchie 

engl.: Three tier hierarchy
Themengebiet: Datenbanken
Geo-Informationssysteme

Bedeutung:
1. kennzeichnet ein Konzept in der raumbezogenen Datenhaltung, bei dem zwischen drei Ebenen unterschieden wird: der metrischen, topologischen und der thematischen Ebene.

2. auch als Drei-Schichten-Modell oder Dreischemata-Modell bezeichnet. Eine Betrachtung der Datenbankmodelle aus der System-, logischen und der Benutzersicht. Die Systemsicht wird durch ein physikalisches Datenbankmodell, die logische Sicht durch ein logisches Datenbankmodell (z.B. relational) und die Benutzersicht durch ein konzeptionelles Datenbankmodell (z.B. ER-Modell) angegeben.

Quellen:
Schulze, H. H. PC-Lexikon Fachbegriffe schlüssig erklärt

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 05.08.2002



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster