zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

Mathematisches Modell 

engl.: Mathematical model
Themengebiet: Vermessung, Geodäsie

Bedeutung:
Als mathematisches Modell wird für die geometrische Beziehung zwischen Objekt und Bild die zentralprojektive Abbildung durch Strahlenbündel unterstellt. Abweichungen der physikalischen Gegebenheiten von dieser Modellvorstellung sind zu beachten.
Die geometrischen Beziehungen werden in mathematischen kartesischen Koordinatensystemen beschrieben. Bezüglich der Bilder wird zwischen Negativ-Stellung (Aufnahme-Stellung) und Positiv-Stellung(Betrachtungs-Stellung) unterschieden.

Quellen:
Deutsches Institut für Normung e.V. - Normen und Regelwerke

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 18.09.2002



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster