zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

Gebietsgliederung 

engl.: Census tracts
Themengebiet: Planung
Statistik, Ausgleichung

Bedeutung:
Auch kleinräumige Gliederung genannt. Dient der Bereitstellung statistischer Ergebnisse zur Bevölkerung, Infrastruktur etc.. Gliedert eine Kommune nach Baublöcken, Stadtvierteln, Stadtteilen und Stadtgebiet. Wird vom Amt für Statistik und Wahlen oder dem Amt für Stadtentwicklung geführt. Maßstäbe ca. 1:2.500.

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 13.08.2002



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster