zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

Fläche 

engl.: Area
Themengebiet: Geometrie

Bedeutung:
1. mathematisch: Eine Menge von Punkten im Raum, zwischen deren Koordinaten x,y,z eine meist in Form einer Gleichung F(x,y,z) = 0 augedrückte Beziehung besteht.

2. Eine geschlossene geometrische Figur in zwei Dimensionen, die von einem oder mehreren Liniensegmenten begrenzt wird, die eine homogene Fläche einschließt und die üblicherweise zweidimensional dargestellt wird. Sie wird i.d.R. geometrisch durch eine Folge von Koordinatenpaaren beschrieben. Flächen können auch Inseln (Aussparungsflächen) beinhalten, die durch ein Innenpolygon und ein Außenpolygon bei Vektordaten beschrieben werden.
Bei Rasterdaten ist bereits das Grundelement, das Pixel, eine Fläche, da es eine bestimmte Ausdehnung besitzt.
Beispiele für flächenhafte Phänomene in GIS sind Staaten, Seen oder Parzellen.

3. synonym für Flächeninhalt. Die Angabe der Flächengröße in qm, Ar oder Hektar für ein Polygon.

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 01.07.2001



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster