zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

Grundstück 

engl.: Piece of land, property
Themengebiet: Bewertung
Liegenschaftswesen
Planung

Bedeutung:
Ein räumlich abgegrenzter Teil der Erdoberfläche. Unterschiedlich interpretiert: rechtlich, wirtschaftlich, vermessungstechnisch u.a.

1. (Sachenrecht:) Ein auf der Erdoberfläche abgegrenzter Teil derselben, der auf einem besonderen Grundbuchblatt für sich allein oder auf einem gemeinschaftlichen Grundbuchblatt unter einer besonderen Nummer des Bestandsverzeichnisses gebucht ist. Zu den wesentlichen Bestandteilen eines Grundstücks gehören die mit dem Grund und Boden fest verbundenen Sachen, insbesondere Gebäude.

2. (Steuerrecht:) Eine wirtschaftliche Einheit des Grundvermögens und des land- und forstwirtschaftlichen Vermögens.

Quellen:
Fachwörterbuch Benennungen und Definitionen im deutschen Vermessungswesen

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 18.09.2001



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster