zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

Font 

engl.: Font
Themengebiet: Allgemeine Informatik

Bedeutung:
Bezeichnung für eine Schrift bzw. deren Beschreibung/Definition im Rechner, d.h. ein typographisch definierter Zeichensatz, der das auszugebende Schriftbild bestimmt.. Zur Angabe eines Fonts gehören Schriftart, Schriftschnitt und unter Umständen auch die Schriftgröße, also zum Beispiel: Times Roman, 12 Punkt. Für ein DMS sind Fonts dann wichtig, wenn sie zur Reproduktion notwendig sind. Hierzu müssen diese Fonts entweder auf den späteren zur Reproduktion notwendigen Systemen verfügbar sein, oder die Fonts müssen (wie zum Beispiel bei PDF möglich) in der Datei eingebettet werden.
Die Größe eines Fonts wird in Point (pt) gemessen (Schriftgrad). Einige der gebräuchlichsten Fonts sind Helvetica, Times Roman, Arial und Courier.

Quellen:
Klußmann, N. Lexikon der Kommunikations- und Informationstechnik Telekommunikation - Datenkommunikation - Multimedia - Internet

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 29.08.2008



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster