zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

Gazetteer 

engl.: Ortsverzeichnis
Themengebiet: Datenbanken

Bedeutung:
Gazetters dienen der Herstellung von Raumbezügen aus Texten heraus. Sie bezeichnen eine Verwaltungsstruktur für geographische Regionen wie z.B. Verwaltungseinheiten. Sie besitzen einen Namen, eine Kennziffer und eine Geometrie in Form von Koordinatenangaben. Auch geometrisch-topologische Beziehungen können umgesetzt werden. Die gleichzeitige Unterstützung textueller und geometrischer Beschreibungselemente erlaubt eine flexible raumbezogene Recherche nach Dokumenten, Daten und Dienstleistungen im Internet. Wird im Sinne räumlicher Metainformation verwendet, analog zum eher thematisch orientierten Thesaurus. Beispiele für online verfügbare Gazetteers sind der Global Gazetteer von Falling Rain und der Getty Thesaurus of Geographic Names.

Internetverweise:
http://www.fallingrain.com/world
http://www.getty.edu/research/conducting_research/vocabularies/tgu/

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 19.08.2008



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster