zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

Geodatenserver-Datenbank 

engl.: Geodata server database
Themengebiet: Datenbanken
Geo-Informationssysteme

Bedeutung:
Bei einer Geodatenserver-D. handelt es sich um einen Satz von Tabellen in einem DBMS, in denen geometrische, topologische, graphische und alphanumerische Daten gespeichert werden können. Beim Erstellen einer Geodatenserver-D. werden diese Tabellen angelegt und mit Anfangswerten belegt. Die Tabellen gehören dem Benutzer, der sie erstellt hat. Andere Benutzer können auf die Geodatenserver-D. zugreifen, wenn sie vom Eigentümer entsprechende Zugriffsrechte erhalten haben. Mit Ausnahme der alphanumerischen Daten kann auf die Tabellen einer Geodatenserver-D. nur das Geodatenserversystem sinnvoll zugreifen. Ein unkontrollierter Zugriff mit anderen Programmen würde die Integrität der Geodatenserver-D. gefährden.

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 13.08.2002



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster