zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

Analog 

engl.: Analogue
Themengebiet: Elektronische Systeme
Geo-Informationssysteme

Bedeutung:
1. Darstellung eines Wertes durch eine kontiniuerlich veränderliche Größe, z.B. durch die Spannung eines elektrischen Feldes.

2. eine Form der Datendarstellung und -verarbeitung, bei der die Daten nicht digital (d.h. durch Ziffern) repräsentiert, sondern durch stetige physikalische Größen, z.B. geometrische, mechanische und elektronische Größen, nachgebildet werden.

3. bezeichnet alle Daten, die nicht in rechnergerechter Form vorliegen. Begriff wird z.B. im Zusammenhang mit Karten und Dokumenten verwendet, die erst noch durch Digitalisierung in rechnerverarbeitbare Form gebracht werden müssen.

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 26.10.2001



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster