zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

Geostationärer Satellit 

engl.: Geostationary satellite
Themengebiet: Fernerkundung

Bedeutung:
Ein Satellit, der die Erde in einem Abstand von etwa 36.000 km über dem Äquator umkreist und der sich in derselben Richtung bewegt wie die Drehrichtung der Erde. Seine Bewegungsgeschwindigkeit hält ihn über dem gleichen hemisphärischen Teil des Globus positioniert. Beispiele sind METEOSAT und GOES E und W.

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 15.07.2001



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster