zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

HP-PCL 

engl.: Hewlett Packard-Printer Command Language
Themengebiet: Computergraphik

Bedeutung:
Kommandosprache zur Sicherung der Kompatibilität von Druckern, von der Firma Hewlett Packard (HP) entwickelt und neben Postscript sehr verbreitet. Man unterscheidet verschiedene Versionen, genannt Level. Der Level ist an einer Zahl hinter der Abk. PCL erkennbar, z.B. PCL5. Mittlerweile von vielen anderen Druckerherstellern unterstützt.

Quellen:
Schulze, H. H. PC-Lexikon Fachbegriffe schlüssig erklärt

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 01.07.2001



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster