zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

Applet 


Themengebiet: Allgemeine Informatik

Bedeutung:
Applet bezeichnet ein eigenständiges, leistungsfähiges Programm, das von einem WWW-Browser bei Bedarf automatisch von einem WWW-Server geladen wird und das nur während der Laufzeit Speicherplatz nutzen.. Applets sind in der Programmsprache Java geschrieben und auf verschiedensten Rechnerplattformen lauffähig. Um ein in ein HTML-Dokument eingebundenes Java-Applet auszuführen, muss der Browser des Users einen Java-Interpreter enthalten. Vor der Ausführung wird das Applet vom Server über das Internet zum Client transferiert und dort ausgeführt. Durch Applets ist keine Installation des Programms notwendig. Beim Schließen der Webseite wird gleichzeitig das Applet geschlossen.

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 14.12.2002



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster