zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

GSM-R 

engl.: Global System for Mobile Communication for Railways
Themengebiet: Telekommunikation

Bedeutung:
Bezeichnung für eine vom GSM-Standard abgeleitete Variante eines Standards für Betriebsfunk. Er arbeitet auf anderen Frequenzen als der GSM-Standard im 900 MHz-Band, die für Betriebsfunk reserviert sind. Als sich abzeichnete, dass die ETSI mit einem neuen digitalen Standard für Bündelfunk nicht schnell genug voran schritt, entwickelten die europäischen Eisenbahnen zusammen mit ihren Lieferanten und unter Führung von ETSI sowie dem Hause AEG Mobile Communications/ Matra einen eigenen Betriebsfunk-Standard. Das Resultat GSM-R ist dabei eine Untermenge des Standards GSM I2+. Das System wurde in Deutschland auf der Strecke Stuttgart-Mannheim erfolgreich getestet. Es wurde ab 1997 bei vielen europäischen Bahngesellschaften eingesetzt.

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 01.07.2001



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster