zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

ATKIS-Digitale Topographische Karte (ATKIS-DTK) 

engl.: ATKIS digital topographic maps
Themengebiet: Geobasisdaten

Bedeutung:
Digitale Topographische Karten (neben analogen TK’s und gescannten TK’s) sind signaturenbasierte, nicht attributierte Kartendarstellungen im Vektor- oder Rasterformat. Diese sind in Abhängigkeit vom jeweiligen Maßstab kartographisch generalisiert. Bundesweit einheitlich sollen die folgenden aus den DLM-Daten abgeleiteten DTK’s angeboten werden:

- Digitale Topographische Karte 1:10.000/1:25.000 (DTK 10/25)
- Digitale Topographische Karte 1:50.000 (DTK 50)
- Digitale Topographische Karte 1:250.000 (DTK 250)
- Digitale Topographische Karte 1:1.000.000 (DTK 1.000)
Siehe auch:
Amtliches Topographisch-Kartographisches Informationssystem

Internetverweise:
BEV - Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen
ATKIS-Deutschland

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 05.08.2002



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster