zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

Objektklasse 

engl.: Feature class
Themengebiet: Datenbanken
Geo-Informationssysteme

Definition von Objektklasse und Individualobjekten  
Definition von Objektklasse und Individualobjekten
Bedeutung:
1. Eine logische Klassifizierung von individuellen Objekten mit einheitlichen Eigenschaften und Strukturen (z. B. Gebäuden, Straßen), die auch mit gelichartigen Methoden behandelt werden. Klassen können Unterklassen enthalten, oder sie können Unterklassen von anderen Klassen sein (z. B. sind Autobahnen eine Unterklasse von Straßen). Die Eigenschaften der Objektklasse werden beschrieben. Eine hierarchische Methode kann eingeführt werden, um diese Sätze zu beschreiben und Attributwerte können weitergegeben (vererbt: inherited) werden von Ebenen oberhalb einer bestimmten Klasse auf darunterliegende Ebenen.

2. Eine Objektklasse ist die Gesamtheit von Objekten, die sich von anderen durch bestimmte meßbare Merkmale (z.B. die spektrale Signatur) unterscheiden.
Siehe auch:
Objektklassenprinzip

Quellen:
Deutsches Institut für Normung e.V. - Normen und Regelwerke

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 15.01.2002



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster