zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

Automatische Namensplatzierung 

engl.: Automatic Name Placement
Themengebiet: Kartographie

Bedeutung:
Das Hinzufügen von Labels zu räumlichen Objekten auf einer Karte durch den Computer. Die Positionierung des Labels erfordert es, dass eine eindeutige Assoziation zwischen dem Label und dem beschriebenen Objekt erreicht wird. Höher entwickelte Programme ermöglichen, dass überlappende Namen intelligent verschoben werden. Einfache Systeme positionieren den Text in bestimmten vorgesehenen Positionen relativ zu den graphischen Objekten. Komplexe Systeme lösen Konflikte und Überlappungen, um die Lesbarkeit der Textinformationen und die ästhetische Qualität der Karten zu verbessern.

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 23.09.2002



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster