zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

Rubber Sheeting 


Themengebiet: Fernerkundung
Kartographie
Vermessung, Geodäsie

Bedeutung:
Eine Prozedur, in der die Koordinaten aller Datenpunkte in einem Datensatz angeglichen werden, um besser zu den bekannten Positionen von einigen wenigen Punkten im Datensatz zu passen. Verbindungen zwischen Elementen in einem Datensatz (Topologie) werden beibehalten, obwohl relative Abstände zwischen Punkten durch Dehnen, Verkürzen oder durch die Umorientierung notwendiger Manipulationen verändert werden können, um die neuen geometrischen Bedingungen einzuhalten. Die Prozedur wird oft verwendet bei der Registration von einer Karte oder einem Bild zu einem anderen und ist eine Form von Koordinatentransformation.

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 01.07.2001



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster