zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

CPU 

engl.: Central Processing Unit
dt.: Zentrale Prozessierungseinheit
Themengebiet: Allgemeine Informatik

Bedeutung:
Zentrale Einheit eines Rechensystems, das wiederum aus den funktionellen Einheiten Steuerwerk oder Leitwerk, Rechenwerk. Mikroprozessor und Hauptspeicher besteht. Die Konzepte heutiger CPU's basieren i.d.R. auf dem Konzept des von Neumann-Rechners. Das Rechenwerk führt arithmetische und logische Verknüpfungen von Daten aus. Das Steuerwerk regelt die Programmsteuerung sowie die Ein- und Ausgabesteuerung. Es setzt Befehle in Schaltungen um und übermittelt sie als Steuerimpulse an die anderen Anlagenbestandteile. Der Hauptspeicher enthält einige Systemprograme des Betriebssystems, der Anwenderprogramme und Daten.
Siehe auch:
Computer

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 17.09.2003



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster