zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

Abbildungsfläche 

engl.: Areas covered by a projection
Themengebiet: Kartographie
Mathematik

 
Bedeutung:
1. Denkt man sich die Oberfläche eines Ellipsoids oder einer Kugel zunächst auf einen Kegelmantel, einen Zylindermantel oder auf eine Tangentialebene und dann - von dort ausgehend - in die Zeichenebene abgebildet, so nennt man die entstehende Fläche Kegelmantel, Zylindermantel oder Tangentialebene der Abbildungsfläche. Normale Lage der Abbildungsfläche, Transversale Lage der Abbildungsfläche, Gewöhnliche Lage der Abbildungsfläche.

2. Mathematisch: diejenige Fläche, auf die eine Punktmenge abgebildet wird.

Quellen:
Fachwörterbuch Benennungen und Definitionen im deutschen Vermessungswesen

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 09.10.2001



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster