zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

Generalisierung 

engl.: Generalisation
Themengebiet: Datenbanken
Kartographie

Bsp.: Generalisierung von Gebäudegrundrissen  
Bsp.: Generalisierung von Gebäudegrundrissen
Bedeutung:
1. Die Generalisierung umfasst im Wesentlichen zwei große Themenbereiche: die Erfassungsgeneralisierung und Kartographische Generalisierung. Während die Erfassungsgeneralisierung sich zum Zeitpunkt der Datenerzeugung in der Anwendung von Methoden wie der Auswahl und dem begrifflichen Umsetzen der in der Natur sich darbietenden Erscheinungsformen wesentlicher Objekte äußert, behandelt die kartographische Generalisierung das Problem des maßstäblich reduzierten Darstellens von Geodaten in Karten. Hier sind Methoden wie Vereinfachung, Typisierung, Zusammenfassung, Betonung und speziell die Verdrängung gefragt.

2. Generalisierung wird in der Datenbankwelt durch eine is-a-Beziehung, eine Teilmengenbeziehung, ausgedrückt.

Quellen:
Fachwörterbuch Benennungen und Definitionen im deutschen Vermessungswesen

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 12.02.2004



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster