zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

Breitenkreise 

engl.: Parallel of latitude
Themengebiet: Kartographie
Vermessung, Geodäsie

Bedeutung:
Auch Parallelkreise genannt, da parallel zum Großkreis am Äquator verlaufend zwischen dem Äquator und den Polen. Streifen zwischen zwei Parallelkreisen bildet Kugelzone, Abstände zwischen Äquatorebene und Parallelkreisen, als Winkel im Erdmittelpunkt gemessen, heißen Breitenkreise, i.d.R. bezeichnet mit dem griechischen Buchstaben Phi. B. ist der geometrische Ort aller Oberflächenpunkte mit konstanter geographischer Breite.

Quellen:
Fachwörterbuch Benennungen und Definitionen im deutschen Vermessungswesen
Wilhelmy, H. Kartographie in Stichworten

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 06.08.2002



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster