zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

Volumenmodell 

engl.: Volume model
Themengebiet: Computergraphik

Bedeutung:
eine 3-D-Modellierungstechnik, bei der neben äußeren Kanten und Flächen auch innere Strukturen von Körpern darstellbar sind. Die Beschreibung von raumbezogenen Daten mittels Volumenmodellen ist das aufwendigste Verfahren. Ein Volumenmodell beschreibt z.B. ein komplexes Objekt durch zusammengesetzte Teilkörper. Gängige Modellierungstechnik im Computergraphikbereich ist die Constructive Solid Geometry (CSG).
Siehe auch:
Drahtmodell
Flächenmodell

Quellen:
Schulze, H. H. PC-Lexikon Fachbegriffe schlüssig erklärt

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 19.09.2002



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster