zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

MAN 

engl.: Metropolitan Area Network
dt.: Stadtnetz
Themengebiet: Allgemeine Informatik

Bedeutung:
Bezeichnet private Netze mit einer Ausdehnung bis zu ca. 20 km (Stadtgebietsgröße). Kennzeichnend sind drei Faktoren:
- hohe Datenrate (High Speed) zwischen 34 und 155 Mbit/s,
- Ausdehnung auf Stadtgebietsgröße und
- Zugriffsverfahren aus dem LAN-Bereich.
Von der konzeptionellen Seite her gesehen ist ein MAN ein Kopplungsnetz, das einzelne Netzwerke, in der Regel einzelne LANs, miteinander verbindet. Durch die Verbindung dieser LANs in ein MAN können alle Vorteile, die LANs mit sich bringen, für einen grösseren Einzugsbereich genutzt werden.
In letzter Zeit werden vermehrt an MAN-Techniken auch die Anforderungen zur isochronen Datenübertragung von Sprache und anderen Echtzeitdaten gestellt.
Siehe auch:
LAN
WAN

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 07.08.2003



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster