zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

Meridiankonvergenz 

engl.: Grid convergence (GB), grid declination (USA), convergence of meridians
Themengebiet: Kartographie
Landesvermessung
Vermessung, Geodäsie

Bedeutung:
Winkel zwischen Geographisch-Nord und Gitter-Nord. Im betrachteten Punkt der Winkel zwischen dem Meridian und der Linie konstanter Ordinate eines Koordinatensystems (z.B. bei Gauß-Krüger-Koordinaten, Soldner-Koordinaten). Zu unterscheiden von der Konvergenz der Meridiane, das ist das Zusammenlaufen der Längenkreise nach den Polen zu.
Siehe auch:
Nadelabweichung
Missweisung

Quellen:
Fachwörterbuch Benennungen und Definitionen im deutschen Vermessungswesen

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 16.09.2001



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster