zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

Geripplinien 

engl.: Skeleton lines
Themengebiet: Kartographie
Topographie

Bedeutung:
Die Formlinien auf Wasserscheiden (Rücklinien = positive Geripplinien) und in Wassersammlern (Tal- und Muldenlinien = negative Geripplinien). Die Geripplinien werden von den Höhenlinien stets senkrecht geschnitten und sind wichtig für das richtige Erfassen der Bodenformen. Bei der topographischen Geländeaufnahme müssen die Geripplinien durch Meßpunkte festgelegt werden.
Siehe auch:
Geländekante

Quellen:
Fachwörterbuch Benennungen und Definitionen im deutschen Vermessungswesen

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 18.09.2001



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster