zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

Formlinien 

engl.: Form lines
Themengebiet: Kartographie
Photogrammetrie
Topographie

Bedeutung:
Auch Geländeformlinien. Linien zur Darstellung der Formen des Geländes. Geripplinien, Geländekante Linien zur Darstellung der Formen des Geländes, die genähert Linien gleicher Höhe sind.
- Bei der terrestrischen Geländeaufnahme bezeichnet sie die senkrecht zum stärksten Gefälle verlaufende Linien, mit denen die Geländeformen im Feldriß angedeutet werden.
- Bei der photogrammetrischen Auswertung die Höhenlinien im nicht absolut orientierten Geländemodell bzw. Linien zur Andeutung der Geländeformen in solchen Teilen des Stereomodells, in denen die Meßmarke nicht sicher auf dem Erdboden aufgesetzt werden kann, z.B. im Wald, in zu dunklen oder zu hellen Bildstellen.
Siehe auch:
Höhenlinie

Quellen:
Fachwörterbuch Benennungen und Definitionen im deutschen Vermessungswesen

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 18.09.2001



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster