zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

ISO/TC 211 


Themengebiet: Normung

 
Bedeutung:
Auf internationaler Ebene (ISO) arbeitet das TC 211 (Geographic Information/Geomatics) seit 1994 mit 5 Arbeitsausschüssen an der Normung auf dem Gebiet der Geoinformation. TC 211 erarbeitet die ISO-Norm 191xx mit 20 verschiedenen Standards. Derzeit 25 aktive und 12 beobachtende Mitglieder. Seit 1997 auch in engerer Kopplung mit dem Open Geospatial Consortium (OGC).
Arbeitausschüsse existieren zu:
- WG 1 Framework and Reference Model
- WG 2 Geospatial Data Models and Operators
- WG 3 Geospatial Data Administration
- WG 4 Geospatial Services
- WG 5 Profiles and Functional Standards
Viele der erarbeiteten Standards sind inzwischen verabschiedet oder stehen vor der Verabschiedung.
Siehe auch:
CEN-TC 278
CEN-TC 287
Übergeordnete Begriffe:
Normung
Untergeordnete Begriffe:
ÖNORM

Internetverweise:
ISO/TC 211 - Geographic information/Geomatics

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 01.05.2004



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster