zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

Blattschnitt 

engl.: sheet division, sheet lines
Themengebiet: Kartographie

Bedeutung:
auch Kartenschnitt genannt. Das System der Kartenschnittlinien, die sich als geographische Netzlinien oder als Gitterlinien aus dem gewählten Projektionssystem ergeben, wird zur systematischen Einteilung von Kartenwerken verwendet. Die einzelnen Kartenblätter werden so geschnitten. In GIS wird eine blattschnittfreie Speicherung angestrebt. Der Blattschnitt ist eine durch die Blatteinteilung festgelegte Abgrenzung der Einzelblätter eines Kartenwerkes, bei der die Randlinien in der Regel von gleichmäßigen Abschnitten bestimmter Längen- und Breitengrade (Gradabteilungskarten) oder bestimmter Gitterlinien der geographischen Koordinatensysteme (Gitterkarten) gebildet werden.
Siehe auch:
Kartenschnittlinien
Blattschnittfreie Speicherung
Blattschnittorientierte Speicherung

Quellen:
Fachwörterbuch Benennungen und Definitionen im deutschen Vermessungswesen

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 10.10.2007



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster