zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

Raytracing 

dt.: Strahlverfolgung
Themengebiet: Computergraphik

Bedeutung:
Eine Renderingtechnik, um herauszufinden, was in einer Darstellung einer Szene angezeigt werden sollte, zu einem gegebenen Zeitpunkt, indem man gedachte Lichtstrahlen vom Auge des Betrachters bis zu den Objekten in der Szene verfolgt. Von allen vorhandenen Lichtquellen werden die einzelnen Strahlengänge unter Berücksichtigung von Reflexion und Mehrfachreflexion ermittelt. Aus den unterschiedlichen Auftreffpunkten der Lichtstrahlen ergibt sich ein sehr realistischer Licht- und Schattenverlauf. Verfahren zur perfekten, photorealistischen Darstellung dreidimensionaler Objekte.
Siehe auch:
Flat-Shading
Gouraud-Shading
Phong-Shading
Übergeordnete Begriffe:
Rendering

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 27.10.2002



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster