zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

Routenaufnahme 

engl.: Route survey, sketch map of route
Themengebiet: Kartographie
Topographie

Bedeutung:
Aufnahme des Weges (z.B.. bei Forschungsreisen) und des beiderseits einsehbaren Geländes (teilweise auch der Geländebedeckung) mit einfachsten Mitteln sowie deren kartographische Darstellung (z.B. als Kartenskizze). Verschiedentlich wird das graphisch dargestellte Ergebnis auch als Routenaufnahmekarte oder Reisewegkarte bezeichnet. Die Routenaufnahme wurde früher häufig bei Forschungsreisen zur Beschreibung des Reiseweges und zur Ergänzung der meist unvollständigen Karten angewendet. Die Richtungen werden mit dem Kompaß, die Entfernungen durch Schrittmaß oder mit Hilfe der Marschzeit bestimmt. Die Höhen werden mit dem Barometer gemessen. Zur Orientierung der Routenaufnahme im geographischen Netz ist in einigen Punkten eine astronomische Ortsbestimmung erforderlich.

Quellen:
Fachwörterbuch Benennungen und Definitionen im deutschen Vermessungswesen

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 16.09.2001



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster