zur Institutsseite   
Geoinformatik-Service

Lexikon | Wörterbuch | Vorlesung | Links | Produkte | Literatur | Ausbildung | Schriften

 zur Universitätsseite
 

Netzinformationssystem (NIS) 

engl.: Network information system
Themengebiet: Geo-Informationssysteme

NIS-Mehrspartendokumentation (Smallworld)  
NIS-Mehrspartendokumentation (Smallworld)
[Bild vergrössern]
Bedeutung:
ist ein Instrument zur Erfassung, Verwaltung, Analyse und Präsentation von Betriebsmitteldaten. Diese beziehen sich auf die Netzwerktopologie, die in einem einheitlichen Bezugsrahmen gegeben sein muss. Mit dieser besonderen Ausprägung eines Geo-Informationssystems arbeiten Ver- und Entsorgungsunternehmen. Hierbei steht in erster Linie die geometrische und graphische Dokumentation des Leitungsbestands im Vordergrund. Von daher fallen sie ebenso in die Kategorie der Betriebs- bzw. Betriebsmittelinformationssysteme (Facility Management System).
Siehe auch:
Geo-Informationssystem
Landinformationssystem
Rauminformationssystem
Betriebs-Informationssystem
Facility Management
Übergeordnete Begriffe:
Informationssystem
Untergeordnete Begriffe:
Netz

Quellen:
Geo Info Systems Applications of GIS and Related Spatial Information Technologies
Bill, R. Grundlagen der Geo-Informationssysteme Band 1. Hardware, Software und Daten

Internetverweise:
AKGIS
Der Ostseeraum in Daten
Digitaler Umweltatlas Berlin

Literaturverweise:
Cassettari, S. Introduction to Integrated Geo-Information Management
Worrall, L. Geographic Information Systems Developments and Applications
Plewe, B. Glossar

Zum Begriff:
Korrekturen/Ergänzungen schreiben
Letzte Änderung: 19.09.2002



zurück nach obenProfessur für Geodäsie und Geoinformatik (GG) AUF Universität Rostock
© 2001-2016 GG - All Rights Reserved - Kontakt - Webmaster